Stuttgart Feuchtes Wetter sorgt für weniger Kartoffeln im Südwesten

Ein Landwirt kontrolliert den Zustand von Kartoffeln. Foto: Marijan Murat/Archiv
Ein Landwirt kontrolliert den Zustand von Kartoffeln. Foto: Marijan Murat/Archiv
Stuttgart / dpa 25.09.2016

Ein Anteil von 10 bis 20 Prozent grüner, nicht verkaufsfähiger Knollen sei in der Praxis dieses Jahr keine Seltenheit. Außerdem kam es auch zu Pilzbefall. 2015 wurden im Südwesten insgesamt über 173 000 Tonnen Kartoffeln geerntet. Das Land sei mit rund 5500 Hektar innerhalb Deutschlands mit etwa 235 500 Hektar Kartoffelanbaufläche ein kleines Anbaugebiet.