Stuttgart FDP-Fraktionschef: Kein Unterschied zwischen AfD und NPD

Hans-Ulrich Rülke, Fraktionsvorsitzender der FDP im baden-württembergischen Landtag, während eines Interviews. Foto: Marijan Murat/Archiv
Hans-Ulrich Rülke, Fraktionsvorsitzender der FDP im baden-württembergischen Landtag, während eines Interviews. Foto: Marijan Murat/Archiv © Foto: Marijan Murat
Stuttgart / DPA 29.08.2018

FDP-Landtagsfraktionschef Hans-Ulrich Rülke sieht bei der Alternative für Deutschland eine zunehmende Radikalisierung. „Die AfD-Fraktion im baden-württembergischen Landtag gleitet immer mehr nach rechts ab. Mittlerweile erkenne ich keinen Unterschied mehr zur NPD“, sagte Rülke der „Heilbronner Stimme“ (Donnerstag). Die baden-württembergischen AfD-Abgeordneten Stefan Räpple und Hans Peter Stauch hatten auf Twitter Fotos von sich bei den Protesten am Montag in Chemnitz veröffentlicht.

Bei Protesten rechter Demonstranten und Gegendemonstranten in der Chemnitzer Innenstadt waren am Montagabend mindestens 18 Demonstranten beider Lager und zwei Polizisten verletzt worden. Auslöser für die Demonstrationen war, dass in der Nacht zum Sonntag ein 35 Jahre alter Deutscher durch Messerstiche getötet worden war.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel