Erste Frau auf dem Posten im Südwesten

LSW 20.09.2013

Spitzenbeamtin Die 60-jährige Christiane Friedrich amtiert seit 2002 als Landeswahlleiterin - die erste Frau auf diesem Posten. Ihre Bewährungsprobe war die Europawahl 2004. Seither hat sie je zwei Bundestags- und Landtagswahlen sowie die S 21-Volksabstimmung geleitet. Sie ist Ansprechpartnerin der Kreiswahlleiter und stellt das vorläufige amtliche Endergebnis fest. Die Stuttgarterin hat in Würzburg studiert. Als Juristin arbeitete sie als Richterin und in leitenden Positionen im Innenministerium. Privat liebt sie Katzen und bereist gerne nordische Länder.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel