Freiburg Eine Tote bei Familientragödie

Freiburg / LSW 21.05.2012

Bei einem Familienstreit ist eine 71-jährige Frau in der Nacht zum Samstag in Freiburg getötet worden. Ihr 45 Jahre alter Sohn ist dringend tatverdächtig und wurde festgenommen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Da der Mann allerdings gesundheitlich angeschlagen ist, geht die Polizei nicht von einer Schuldfähigkeit des 45-Jährigen aus. Er wurde in eine Klinik eingewiesen. Kriminaltechniker sicherten noch in der Nacht Spuren am Tatort. Eine 15-köpfige Ermittlertruppe soll nun die näheren Tatumstände aufklären. Wie die Frau zu Tode kam, wollte die Polizei vorerst nicht bekanntgeben.