Iffezheim Duell der beiden besten deutschen Galopper in Iffezheim

Ein Pferd wird auf der Galopprennbahn Iffezheim nach einem Rennen abgeduscht. Foto: Uli Deck/Archiv
Ein Pferd wird auf der Galopprennbahn Iffezheim nach einem Rennen abgeduscht. Foto: Uli Deck/Archiv
dpa 27.05.2016

der in diesem Jahr neu geschaffenen German Racing Champions League. Im wichtigsten Rennen des am Sonntag zu Ende gehenden Frühjahrs-Meetings starten insgesamt zehn Pferde auf der 2200 Meter langen Strecke.

Ito aus dem Gestüt Schlenderhan ist Titelverteidiger des Rennens und als frischer Sieger des Gerling-Preises von Köln auch der Gewinner des ersten Champions-League-Laufes. Filip Minarik wird ihn am Sonntag reiten. Nightflower, die amtierende Galopperin des Jahres, geht mit Dennis Schiergen ins Rennen, der den angestammten Jockey Andrasch Starke ersetzt. Starke ist mit Schlüsselbeinbruch außer Gefecht gesetzt.