Kenzingen / LSW  Uhr

Eskalation bei einer Polizeikontrolle in Kenzingen (Kreis Emmendingen): Drei Polizisten haben teils schwere Verletzungen davongetragen, als sie am Samstagmorgen gegen 5 Uhr auf einem Parkplatz vier Leute überprüfen wollten. Ein 23-Jähriger wehrte sich heftig, auch seine 19-jährige Freundin attackierte die Polizisten. Sie habe Hilfe herbeitelefoniert, darunter die Eltern ihres Freundes. "Am Ende war gut ein Dutzend da", berichtet die Polizei. Die Eltern des 23-Jährigen gingen ihrerseits auf die Beamten los, die nun auch Verstärkung anforderten. Als die Kollegen eintrafen, wurden diese ebenfalls angegriffen, wobei ein weiterer Polizist leicht verletzt wurde.

Zur bitteren Bilanz der Kontrolle zählen unter anderem ein Nasenbeinbruch und eine Bisswunde im Unterarm eines Polizisten, die sich inzwischen entzündet habe. Den Beamten gelang es schließlich, die Situation zu beruhigen. Sie nahmen den 23-Jährigen fest, der in den Polizeiakten bereits mehrfach wegen Widerstandshandlungen und Körperverletzung auftaucht.