Ulm Die Ostallgäuerin: Die vielen Facetten des Schwäbischen

Ulm / IRMI STÄDELE 08.10.2016
Wenn einem da nicht warm ums Herz wird: Sechs Wochen lang erzählen wir Geschichten von und mit Menschen aus Schwaben. <i>Redakteurin Irmi Städele</i> gibt einen Überblick.

Nicht nur den Schwaben geht es so: Ihre Heimat, der Dialekt, die Landschaft, ein paar Eigenschaften sind für sie etwas ganz Besonderes.

In unserer neuen Serie machen wir uns bis zum 17. November auf 17 ganzen Seiten auf die Spur des Schwäbischen. Auf der Doppelseite erklärt ein leidenschaftlicher Schwabe den Menschenschlag, den nicht zuletzt Großherzigkeit auzeichnet: So kommen denn auch zugereiste Kollegen aus unserer Redaktion zu Wort – von der Saarländerin über den Kölner, die Bayerin, den Norddeutschen  bis hin zur Thüringerin.

In den weiteren Folgen zeigen wir die vielen Facetten des Schwäbischen – und stellen Menschen vor, die für bestimmte Aspekte stehen oder manchmal auch nur gerne mit ihnen spielen. Schon nächstes Mal steht ein Württemberger im Mittelpunkt, der ein Online-Kaufhaus für „schwäbische Patrioten“ betreibt. Über reichlich Geschäfts- und obendrein kulinarischen Sinn verfügt auch Irmgard Freidler, die Chefin eines florierenden  Spätzle-Unternehmens, um die es in einer weiteren Folge geht. Zu deren Produkten greift vielleicht auch die ein oder andere Hausfrau, wenn es mal schnell gehen muss. Versteht sich, dass auch ihr eine blitzsaubere Seite gehört.

Wie lebt es sich eigentlich so  in Berlin? Das erzählt die Prenzlschwäbin, die in Videoclips das Schwabentum in der Bundeshauptstadt persifliert. Warum sie so spricht, wie sie spricht, kann unser früherer Kulturredakteur Henning Petershagen erklären, einer der profundesten Kenner der hiesigen Mundart. Auch ihm widmen wir eine Seite. Wir besuchen Dialektmusiker, Kabarettisten, Politiker und natürlich auch einen Häuslebauer. Und wir zeigen die Genießerseite des Landes: schwäbische Weine und sowie neu interpretierte Küchenklassiker.

Viel Spaß!

Zur Person Irmi Städele ist Redakteurin der SÜDWEST PRESSE.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel