Der Fall Henri

SWP 30.04.2014

Inklusion 2009 ist die UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland in Kraft getreten. Sie sieht vor, dass alle Kinder das Recht auf gemeinsamen Schulbesuch haben. Baden-Württemberg hat das inklusive Schulgesetz zweimal verschoben. Es soll nun für das Schuljahr 2015/16 kommen. Erste "Eckpunkte" dafür liegen bereits vor.

Selbsthilfe Kirsten Ehrhardt ist Juristin, Medien- und Kommunikationstrainerin. Sie ist seit langem in der Selbsthilfe aktiv, seit eineinhalb Jahren als Projektleiterin Unabhängige Beratung der Landesarbeitsgemeinschaft Baden-Württemberg "Gemeinsam leben - gemeinsam lernen". Sie berät Eltern und Selbsthilfe-Initiativen.

Petition Die Petition für Henri (www.change.org/henri) hat fast 23 000 Unterstützer gefunden. Aus verschiedenen Parteien und Gremien gibt es unterschiedliche Meinungen und Stellungnahmen. In dieser Woche unterstützten sowohl der Landesschülerbeirat als auch der Lehrerverband VBE die Inklusion Henris am Gymnasium.

"Der Aufschrei ist absurd"
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel