Rund 1200 Menschen haben gestern unter dem Motto "Ehe und Familie vor" gegen den Bildungsplan des Kultusministeriums protestiert. Auch 200 Gegendemonstranten kamen - 500 Polizisten verhinderten Übergriffe zwischen den Gruppen. Die Demonstranten wenden sich dagegen, dass "sexuelle Vielfalt" als übergreifendes Thema im neuen Bildungsplan verankert wird. Foto: dpa