Eine Woche vor der Wahl haben mehrere Tausend Menschen in Stuttgart ein Zeichen für Europa gesetzt und gegen Nationalismus demonstriert. Die Veranstalter sprachen von etwa 12 000 Teilnehmern bei der Aktion am Sonntag in der Innenstadt. Zu der Kundgebung unter dem Motto „Ein Europa für Alle - Deine Stimme gegen Nationalismus“ hatten diverse Organisationen und Verbände aufgerufen. Die anstehende Europawahl am kommenden Sonntag sei eine „Richtungsentscheidung über die Zukunft der Europäischen Union“, hieß es in dem Aufruf.

„Respekt! Kein Platz für Rassismus“ stand auf einem großen Banner geschrieben, das vor dem Stuttgarter Hauptbahnhof ausgelegt wurde. Zu Zwischenfällen kam es nach Angaben der Polizei nicht. Teilnehmerzahlen nannte sie nicht.

Außer in Stuttgart hatten die Organisatoren auch in anderen deutschen Großstädten zu Kundgebungen aufgerufen. Die größte gab es ihren Angaben zufolge in Köln. Zudem fanden in vielen Städten in anderen EU-Ländern Demonstrationen statt.

Demo-Aufruf für Stuttgart