Die Region Stuttgart und Esslingen sind den absoluten Zahlen nach die stärksten Kreise. In der Region Stuttgart liegt die Infektionsrate bei 63 je 100.000 Einwohner, das ist leicht über dem Landesschnitt, der derzeit bei 55 Betroffenen je 100.000 Einwohnern liegt. Fast jeder dritte Fall wird aus der Region Stuttgart gemeldet. Dem baden-württembergischen Gesundheitsministerium wurden am Dienstag, dem 24. März, vom Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg weitere 710 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Damit steigt die Zahl der Infizierten in Baden-Württemberg auf mindestens 6.043 an. Das Durchschnittsalter beträgt 48 Jahre.

Daten kommen mit Verzögerungen an

Aufgrund von Verzögerungen zwischen dem Bekanntwerden neuer Infizierung und der Übermittlung an das Landesgesundheitsamt kann es mitunter auch deutliche Abweichungen zu den von den kommunalen Gesundheitsämtern aktuell herausgegebenen Zahlen geben.