Landtag CDU-Fraktion nimmt Ex-AfD-Abgeordnete auf

Ihr Wechsel von der AfD zur CDU ist perfekt: Claudia Martin wurde am Dienstagnachmittag von der Landtagsfraktion aufgenommen.  Foto: dpa
Ihr Wechsel von der AfD zur CDU ist perfekt: Claudia Martin wurde am Dienstagnachmittag von der Landtagsfraktion aufgenommen. © Foto: dpa
Stuttgart / Roland Muschel 28.11.2017
Die frühere AfD-Abgeordnete Claudia Martin ist nun Teil der CDU-Fraktion im baden-württembergischen Landtag. In der Abstimmung gab es nur eine Gegenstimme.

Die Ex-AfD-Abgeordnete Claudia Martin, die bereits CDU-Mitglied ist, gehört nun auch der CDU-Fraktion im Landtag an. In geheimer Abstimmung stimmten am Dienstagnachmittag 36 CDU-Fraktionäre für die Aufnahme der Wieslocher Abgeordneten, es gab eine Gegenstimme.

Martin war zuvor kritisch befragt worden, die gelernte Erzieherin hatte aber offenbar überzeugend darlegen können, dass sie die AfD-Mitgliedschaft zunehmend als Irrweg empfunden habe. Martin war im Dezember 2016 aus der AfD ausgetreten, nachdem sie der Fraktion einen „Rechtsruck“ attestiert hatte, den sie nicht mittragen könne. Die 47-Jährige war seitdem fraktionslos. An den Kräfteverhältnissen im Landtag ändert sich durch den Wechsel allerdings nichts: Die CDU-Fraktion hat nunmehr 43 Mitglieder, vier weniger als die Grünen.