Mannheim Brandstiftung in Flüchtlingsunterkunft: Sechs Verletzte

Mannheim / dpa 22.03.2016

Die Ermittler gehen davon aus, dass ein Kinderbett vorsätzlich in Brand gesetzt wurde. Es wird wegen Brandstiftung ermittelt. Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma konnten das Feuer am Montagabend löschen. Vier von ihnen sowie eine 32 Jahre alte Bewohnerin und ihr anderthalbjähriges Kind kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. 

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel