Waiblingen Boschs Verpackungssparte wächst in Asien und Lateinamerika

Waiblingen / dpa 24.05.2016

Asien ist der wichtigste Wachstumsmarkt für die Sparte, die Verpackungsmaschinen an Pharma- und Nahrungsmittelunternehmen liefert. Dabei hat Bosch das Ziel, bis zum Ende des Jahrzehnts mehr als ein Drittel der Umsätze in der Region Asien/Pazifik zu machen, fast erreicht. 2015 brachte es die Sparte dort auf 28 Prozent.

Der chinesische Markt habe sich angesichts der wirtschaftlichen Lage verhalten aber positiv entwickelt, sagte eine Sprecherin. Bosch hatte dort zuletzt die wachsende Konkurrenz zu schaffen gemacht.

Weltweit steigerte Bosch in der Sparte seinen Umsatz auch dank des schwachen Euros um 10,2 Prozent auf 1,3 Milliarden Euro. In Lateinamerika legten die Erlöse um 25 Prozent zu. Auch in Nordamerika wuchs der Maschinenbauer zweistellig. In Europa - dem bislang größten Markt der Sparte - gingen die Erlöse hingegen leicht zurück. Für 2016 rechnet Bosch nur noch mit einem Plus im mittleren einstelligen Bereich. Für die Sparte arbeiteten zuletzt 6200 Mitarbeiter. Einen Gewinn weist der Konzern für die einzelnen Sparten nicht aus.