Backnang Blutiger Streit in Asylunterkunft

DPA 10.10.2015
Bei einer tätlichen Auseinandersetzung unter Asylbewerbern in einer Flüchtlingsunterkunft sind am Freitag zwei Menschen lebensgefährlich verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, waren in Backnang (Rems-Murr-Kreis) am frühen Nachmittag bis zu 20 Menschen in einem Schulzentrum miteinander in Streit geraten. Die Kontrahenten gingen demnach mit Besen, Pfannen und anderen Gegenständen aufeinander los und schlugen zu. Dabei wurden zwei Menschen so schwer verletzt, dass sie mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden mussten. Eine dritte Person wurde bei der Prügelei leicht verletzt.

Warum es zu dem Streit kam, war zunächst unklar. Laut Polizei dauern die Ermittlungen noch an. Streitereien und Konflikte in überfüllten Asylbewerberheimen haben in den vergangenen Wochen immer wieder für Schlagzeilen gesorgt.