Heidelberg Betrunkener Autofahrer schläft an Ampel ein

Heidelberg / dpa 16.03.2016

Ein anderer Autofahrer wunderte sich am Dienstagabend, warum der Mann nicht weiterfuhr, obwohl die Ampel Grün zeigte, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Er schaute nach und entdeckte den Betrunkenen, der über dem Lenkrad lag und schlief. Die Polizei nahm den 40-Jährigen mit aufs Revier und nahm ihm den Führerschein ab. Weil sein Auto massive Unfallschäden aufwies, vermuten die Beamten, dass er unterwegs mit anderen Fahrzeugen kollidiert ist. Jetzt wird nach geschädigten Autofahrern gesucht.