München Berg: "Nicht so cool, wenn die Mutter Schlagersängerin ist"

Andrea Berg. Foto: Sebastian Willnow/Archiv
Andrea Berg. Foto: Sebastian Willnow/Archiv
München / dpa 24.05.2016

tausendmal belogen") der Zeitschrift "Bunte". Sie will jedoch beobachtet haben, dass die Mitschüler von Lena-Maria (17) inzwischen weniger ironische Kommentare abgeben als früher. "Die Qualität des Schlagers ist heute eine andere. Die Grenzen zu Popmusik sind fließender. Früher wurde Schlager gleichgesetzt mit Volksmusik." Mittlerweile könne sich die Tochter mit ihrer Musik anfreunden. "Es ist schon besser geworden." Berg lebt mit Mann und Tochter in Aspach nahe Stuttgart.