Stuttgart Altkennzeichen kommen zurück

Stuttgart / EB 08.11.2013

Im Südwesten werden zwei Altkennzeichen wiederbelebt: HOR für Horb und MGH für Bad Mergentheim. Das Verkehrsministerium teilte mit, dass es die Anträge zur Wiedereinführung der seit der Kreisreform vor 40 Jahren nicht mehr vergebenen Autokennzeichen ans Bundesverkehrsministerium geschickt hat. BH für Bühl werde in den nächsten Tagen folgen. Die Zulassung durch den Bund ist dann nur noch Formsache.

Bisher wurden im Südwesten LEO für Leonberg, GD für Schwäbisch Gmünd, HCH für Hechingen und BCH für Buchen wieder erlaubt. Bk für Backnang hat zwar auch den Segen des Bundes, weil es das Kennzeichen in Sachsen-Anhalt aber auch gibt, müssen noch Einzelheiten der Vergabe geklärt werden.

Damit werde das Versprechen eingelöst, all jene Altkennzeichen beim Bund zu beantragen, bei denen die zuständigen Landkreis dies gewünscht hätten, teilte Minister Winfried Hermann (Grüne) mit. Bei seiner Entscheidung orientierte sich das Ministerium an der Haltung im jeweiligen Landkreis. "Wo eine breite Mehrheit aller Beteiligten sich das alte Kennzeichen zurückwünscht, wollen wir dies ermöglichen", sagte Hermann.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel