Stuttgart AfD-Fraktion wählt Meuthen an die Spitze

DPA 17.03.2016
Jörg Meuthen führt die Fraktion der rechtskonservativen Alternative für Deutschland (AfD) im Landtag. Der 54-jährige Hochschulprofessor, der die Partei als Co-Bundesvorsitzender gemeinsam mit Frauke Petry und auch die Landespartei führt, erhielt bei der Wahl in Stuttgart 20 Ja-Stimmen.

Zwei Fraktionsmitglieder enthielten sich, eines war krank. Einen Gegenkandidaten gab es nicht. Von seiner Tätigkeit als Wirtschaftswissenschaftler an der Kehler Hochschule für öffentliche Verwaltung will sich Meuthen beurlauben lassen.

Er hatte angekündigt, die aus seiner Sicht "einzig wirkliche Opposition" gegen eine "fatale Allianz der Altparteien" anführen zu wollen. Die Partei hatte bei der Wahl am Sonntag aus dem Stand 15,1 Prozent der Stimmen bekommen. Mit der Forderung eines kurzfristigen Stopps der Flüchtlingsaufnahme hatte die AfD bei Nichtwählern sowie bei von der Bundespolitik frustrierten Christ- und Sozialdemokraten gepunktet, aber auch den Grünen Wähler abgerungen.

Bernd Grimmer, neben Meuthen und Lothar Maier einer der Sprecher des Landesverbands, wurde zum parlamentarischen Geschäftsführer gewählt. Grimmer hatte der CDU das Direktmandat in Pforzheim abgenommen.

Die übrigen Parteien haben sich deutlich gegen die AfD abgegrenzt und zählen sie nicht zum demokratischen Spektrum.