Mannheim „Reichsbürger“ bereiten Behörden Probleme - Schulungen geplant

Reichsbürger kennen die Bundesrepublik Deutschland nicht an.
Reichsbürger kennen die Bundesrepublik Deutschland nicht an. © Foto: dpa
Mannheim / lsw 28.11.2017
Die Szene der sogenannten Reichsbürger und Selbstverwalter gerät zunehmend in den Blick der Öffentlichkeit.

Sogenannte Reichsbürger bereiten den Sicherheitsbehörden zunehmend Probleme - Schulungen sollen sie nun auf den Umgang mit ihnen vorbereiten. „Reichsbürger“ wendeten sich nicht nur gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung, sagte Beate Bube, Präsidentin des baden-württembergischen Landesamtes für Verfassungsschutz, am Dienstag auf einer Veranstaltung in Mannheim. „Sie beeinträchtigen auch die Funktionsfähigkeit staatlicher Einrichtungen.“ Mitarbeiter an Gerichten, Landrats- und Finanzämtern hätten zunehmend mit kruden und abstrusen Einsprüchen zu kämpfen.

Verfassungsschützer organisieren ihr zufolge daher Schulungen, die im Umgang mit „Reichsbürgern“ helfen sollen. 2017 habe es etwa Schulungen für Staatsanwälte und Richter gegeben. Das Problem sei, dass „Reichsbürger“ teilweise gewalttätig seien und Waffen hätten.

Nach Angaben der Behörden liegt die Zahl der im Südwesten erfassten Reichsbürger aktuell bei etwa 2200 Menschen. Sie erkennen die Bundesrepublik nicht als Staat an und behaupten, das Deutsche Reich bestehe bis heute fort. Sie sprechen Grundgesetz, Behörden und Gerichten die Legitimität ab. Sogenannte Selbstverwalter lehnen staatliche Bevormundung ab und sind Sicherheitsbehörden zufolge teilweise bereit, ihre Autonomie mit Waffengewalt zu verteidigen.

Mehr zum Thema:

Waffen-Entzug bei Reichsbürgern: Erste Fälle kommen vor Gericht
Null Toleranz: Dutzende „Reichsbürger“ in Baden-Württemberg müssen derzeit Waffen abgeben. Sie ziehen vor Gericht. Ihr Hang zu Pamphleten könnte dort zum Eigentor werden. Weiterlesen...

Hintergrund: Südwesten ist Reichsbürger-Schwerpunkt
Der Verfassungsschutz Baden-Württemberg widmet „Reichsbürgern und Selbstverwaltern“ erstmals 2016 ein eigenes Kapitel. Das Land ist ein Schwerpunkt der Szene. Weiterlesen...

Prozess gegen Reichsbürger von Georgensgmünd hat begonnen
Lag Wolfgang P. auf der Lauer oder wurde er überrascht? P. schoss elfmal, ein Polizist starb – so der Vorwurf. Nun steht der Reichsbürger vor Gericht. Weiterlesen...

Reichsbürger: Mehr als verquaste Quertreiber
Sie erkennen den Staat nicht an, horten Waffen und sind auf Kriegsfuß mit Behörden. Lange wurden die „Reichsbürger“ unterschätzt. Ihre Ideologie wird auch von Verlagen im Südwesten verbreitet. Weiterlesen...


Fragen und Antworten: Was ist die Szene der Reichsbürger? Weiterlesen...