Es war ein Wolkenbruch, der Johann Trautmann 1949 in Riedlingen stranden ließ. Viele Wochen schon war der donauschwäbische Flüchtling mit seinem Fahrrad in Deutschland unterwegs, um für sich und die Seinen aus der freikirchlichen Brüdergemeinde Arbeit und ein neues Zuhause zu suchen. Fast gesch...