Themen in diesem Artikel

Kommunalwahl
Stuttgart / Julia Weise  Uhr
Vor der Kommunalwahl am 26. Mai 2019 stellt sich für viele Menschen in Baden-Württemberg die Frage: bin ich wahlberechtigt? Wer darf wählen gehen?

Spätestens drei Wochen vor der Kommunalwahl am 26. Mai 2019, werden durch die öffentlichen Verwaltungen in Baden-Württemberg die Wahlbenachrichtigungen verschickt. Für viele Bürger stellt sich allerdings schon vorher die Frage: Bin ich wahlberechtigt?

Wer darf bei der Kommunalwahl am 26. Mai 2019 wählen?

Das aktive Wahlrecht ist das Recht, sich an der Kommunalwahl durch die Abgabe einer Stimme zu beteiligen. Bei der Kommunalwahl gibt es 8,7 Millionen Wahlberechtigte – hier dürfen auch 16- und 17-Jährige wählen. Erstmals können auch Menschen, die wegen einer Behinderung eine gerichtlich bestellte Betreuung haben, bei der Kommunalwahl BW ihre Stimme abgeben. Mehr Infos zur Inklusion bei Wahlen findest du hier.

Am 26. Mai 2019 finden in Baden-Württemberg die Kommunalwahlen statt. Aber was ist eine Kommune? Was macht der Gemeinderat? Diese Begriffe solltest du kennen.

Bei der Kommunalwahl ist derjenige als Deutscher im Sinne des Grundgesetzes wahlberechtigt, der am Wahltag:

  • das 16. Lebensjahr vollendet hat
  • den Hauptwohnsitz seit mindestens drei Monaten in der Gemeinde hat
  • nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen ist
  • im Wählerverzeichnis der Gemeinde geführt wird

Und wann ist man vom Wahlrecht ausgeschlossen?

Vom Wahlrecht ausgeschlossen ist, wer:

  • das Wahlrecht aufgrund eines Richterspruchs in Deutschland verloren hat
  • keine Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union besitzt

Hier geht’s zurück zur Übersicht:

Was ist die Kommunalwahl? Wie wird gewählt? Was wähle ich da eigentlich? Wissenswertes rund um die Kommunalwahl.

Und dann ist ja auch noch Europawahl:

Vom 23. bis 26. Mai wird ein neues EU-Parlament gewählt. Doch welche Partei passt am besten zu einem? Mit dem Wahl-O-Mat kann man es herausfinden.