Finanzen Koalition streitet um Flughafen Friedrichshafen

Stuttgart / Axel Habermehl 11.10.2018

Die grün-schwarze Koalition streitet um eine Hilfszahlung an den Bodensee-Airport Friedrichshafen. Die CDU-Fraktion fordert, dem Flughafenbetreiber mit einem Darlehen über eine Million Euro unter die Arme zu greifen. Die Grünen-Fraktion lehnt das bisher ab. Das Land ist Gesellschafter des Flughafens, besitzt gut 5,7 Prozent.

„Es ist selbstverständlich, dass das Land dem Flughafen dieses Darlehen gibt“, sagt Claus Paal (CDU). Auch seien in den nächsten Jahren Millionen-Investitionen nötig, an denen sich das Land beteiligen solle. Hermino Katzenstein (Grüne) widerspricht: „Eine Erhöhung des Gesellschafteranteils oder -Darlehens, mit Hilfe dessen der defizitäre Betrieb des Flughafens Friedrichshafen weiter subventioniert würde, halten wir für nicht sinnvoll.“

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel