Dass er gekommen ist, um zu bleiben, daraus hat der Satire-Künstler Peter Lenk von Beginn an keinen Hehl gemacht. Er sehe es schon gern, wenn die Landeshauptstadt sein Stuttgart-21-Denkmal kaufen würde und es auch dort bliebe, sagt Lenk an jenem kalten Oktoberabend 2020, als das Kunstwerk, das Min...