Stuttgart / stw

Ein verdächtiger Gegenstand hat am Samstagnachmittag in der Innenstadt von Stuttgart zu einem größeren Polizeieinsatz geführt. Ein Teil der Lautenschlagerstraße wurde abgesperrt. Auch die Terrasse des Manufactum wurde geräumt. Passanten mussten diesen Bereich verlassen.

Kurz zuvor war in einer türkischen Bank eine Tasche mit zunächst nicht identifizierbarem Inhalt gefunden.

Unser Reporter vor Ort berichtete von einem großen Polizeiaufgebot. Passanten wurden aufgefordert, den Bereich zu verlassen oder sich in die angrenzenden Gebäude zurückzuziehen. Spezialisten des Landeskriminalamtes wurden angefordert, die den verdächtigen Gegenstand genauer untersuchten.

Nach mehr als einer Stunde konnte die Polizei Entwarnung geben. Der verdächtige Gegenstand hatte sich als nicht gefährlich herausgestellt.

In dem gesperrten Bereich befinden sich unter anderem eine Spielbank, mehrere Hotels sowie eine Autovermietung.

Das könnte dich auch interessieren:

Ein Mann mit einem Samuraischwert hat am Freitag in Göppingen für Aufregung gesorgt. Er war damit in einem Einkaufsmarkt. Die Folge war ein Polizeieinsatz.