Isny / swp  Uhr
Bei Isny im Allgäu ist Am Sonntag ein Kleinflugzeug abgestürzt. Der Pilot, der in Leutkirch zu einem Rundflug gestartet war, wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Am selben Tag stürzte eine Frau in ihrem Motorsegler bei Füssen ab. Auch sie erlitt schwere Verletzungen.

Der 63-jährige Pilot des Ultraleichtflugzeuges war am Sonntag gegen 11.30 Uhr auf dem Waldburg-Zeil Flugplatz in Leutkirch im Allgäu zu einem Rundflug gestartet. Aus unbekannter Ursache stürzte die Maschine gegen 11.45 Uhr südlich der Einmündung der Landesstraße 318 in die Bundesstraße B12 bei Isny auf einer Wiese ab. Der Allgäuer Zeitung zufolge hatte der Pilot noch eine Notlandung versucht.

Flugzeug nach Absturz völlig zerstört

Der 63-Jährige wurde bei dem Absturz schwer verletzt. Die Feuerwehr Isny und der Rettungsdienst versorgten den Mann, danach wurde er ins Krankenhaus gebracht. Das Flugzeug wurde beim Aufprall auf den Boden völlig zerstört. Der Schaden beträgt der Polizei zufolge etwa 180.000 Euro. Die Ermittlungen zur Absturzursache dauern an. Die Staatsanwaltschaft Ravensburg ließ das Wrack sicherstellen, der ADAC transportierte es ab.

Weiterer Flugzeug-Absturz am selben Morgen

Ebenfalls am Sonntagvormittag ist im Landkreis Ostallgäu die Pilotin eines Motorseglers verunglückt, die 35-Jährige wurde dabei schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei hatte während der Landung auf einen Segelflugplatz zwischen Füssen und Hopfen am See der Propeller den Grasboden berührt. Dabei wurde der Propeller beschädigt.

Die Pilotin versuchte durchzustarten. Dabei kam es zu einem Strömungsabriss an den Tragflächen. Sie stürzte aus einer Höhe von 50 Metern ab. Die Frau wurde wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Das könnte dich auch interessieren:

Die Polizei Ulm hilft Kollegen aus Niedersachsen bei der Fahndung nach Eric J. wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern. Der 58-Jährige könnte sich in Süddeutschland aufhalten.

Schwerer Unfall auf der B30 bei Eberhardzell: In der Nähe von Oberessendorf sind zwei Fahrzeuge frontal kollidiert. Dabei wurde ein Familienvater getötet, es gab mehrere Verletzte.