Remshalden / lsw  Uhr
Im Lager einer Sanierungsfirma in Remshalden-Grunbach (Rems-Murr-Kreis) ist am frühen Freitagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Inzwischen hat die Feuerwehr die Lage unter Kontrolle.

In Remshalden-Grundbach stand am Freitagmorgen eine Lagerhalle im Vollbrand. Meterhoch schlugen die Flammen aus dem Gebäude. Eine dunkle Rauchwolke stand über dem Ort. Zeugen hatten das Feuer den Einsatzkräften gemeldet, sagte ein Polizeisprecher.

Zwar ist das Feuer inzwischen unter Kontrolle, da aber unklar war, was genau in der Halle gelagert war, wurden die Anwohner zunächst dazu aufgerufen, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Gefahrenmeldung hat das Innenministerium inzwischen wieder aufgehoben. Nach ersten Informationen der Polizei gehört die Lagerhalle zu einer Sanierungsfirma.

Verletzt wurde laut Polizei niemand. Der durch den Brand verursachten Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 500.000 Euro.

Das könnte dich auch interessieren:

Anfang August hatte Unbekannte ein Wildgehege bei Westerheim geöffnet – 22 Tiere flüchteten. Zehn davon sind inzwischen tot.

Bei einem Unfall an der A8 bei Sindelfingen ist ein Auto in einen Sattelzug gerast. Beide Insassen sterben. Dabei handelt es sich um den Schauspieler Ingo Kantorek und seine Frau.