Auf dem Corona-Gipfel am 03.03.2021 mit Kanzlerin Angela Merkel (66/CDU) und den Länderchefs sollen Lockerungen der Corona-Regeln diskutiert werden. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat weitere Lockerungen in Bayern in Aussicht gestellt. Das hängt aber von mehreren Variablen ab:
  • Wie entwickelt sich der Anteil der Mutationen bei den Neuinfektionen?
  • Wirkt der Impfstoff bei den neuen Mutationen ausreichend?
  • Wird die Zahl der Impfungen, beziehungsweise die Impfquote bedeutsam steigen, wenn mehr Impfstoff geliefert wird?
  • Bleibt die Inzidenz stabil über mehrere Tage hinweg niedrig?
In den vergangenen Tagen bewegte sich die 7-Tage-Inzidenz in Bayern langsam aber stetig nach unten. Sorgen bereiten die Landkreise an den Grenzen des Freistaats, etwa zu Tschechien, sowie die Mutationen aus England (B117) und Südafrika (B1351), die sich stark ausbreiten und bundesweit laut Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (40/CDU) für jeden fünften Infektionsfall verantwortlich sind.

Aktuelle Corona-Fallzahlen und die Inzidenz für Bayern am 19.2.21

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) in Nürnberg und das Berliner Robert-Koch-Institut (RKI) haben am Freitag, 19.02.2021 aktuelle Zahlen zu Neuinfektionen, Toten., Genesenen, Inzidenz und Impfungen sowie der Impfquote veröffentlicht. Das sind die Werte:
  • Gesamtzahl der mit Corona Infizierten: 425.926
  • Neuinfektionen im Vergleich zum Vortag: 1291
  • 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner: 55,84
  • Zum Vergleich: Am Donnerstag betrug die 7-Tage-Inzidenz 56,51, am Mittwoch 56,75.
  • Seit Beginn der Pandemie mit oder durch Corona gestorben: 12.039
  • Neue Todesfälle im Vergleich zum Vortag: 91
  • Bisher genesen laut RKI: 394.900 (Vortag: 393.400)
  • Fälle der letzten 7 Tage: 7329
  • Fälle pro 100.000 Einwohner: 3245,22

Das sind die Daten zu Impfungen gegen Corona in Bayern heute

  • Ihre erste von zwei nötigen Corona-Impfungen erhielten in Bayern bisher 524.209 Menschen (Vortag: 509.111)
  • Die Zweitimpfung haben 280.447 Menschen erhalten (Vortag: 268.958).
  • Die Impfquote beträgt bei der Erstimpfung in Bayern: 4,0 Prozent (Vortag: 3,9 Prozent)
  • Zum Vergleich: Die Impfquote in Deutschland beträgt 3,7 Prozent (Vortag: 3,6 Prozent)

Corona in Bayern: Weiter viele Corona-Patienten auf der Intensivstation

Die Lage auf den Intensivstationen ist weiterhin angespannt: Die Daten des DIVI-Intensivregisters von Krankenhaus-Standorten mit Intensivbetten zur Akutbehandlung, Stand 18.02.2021:
  • 490 Covid-19-Fälle in Bayern sind in intensivmedizinischer Behandlung.
  • Davon werden 287 (58,57 Prozent) invasiv beatmet.
  • Insgesamt sind derzeit 2924 Intensivbetten von betreibbaren 3390 Betten belegt.
  • Covid-spezifische freie Intensivbetten: 282