Die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus infizierten Menschen seit Beginn der Pandemie ist nach Angaben des Robert Koch Instituts (RKI) in Baden-Württemberg auf mindestens 37.455 Fälle gestiegen. Damit liegt das Land auf dem dritten Platz nach Bayern mit bisher 51.279 Infizierten und Nordrhein-Westfalen mit bisher 49.727 infizierten Menschen.

Das sind die aktuellen Corona-Zahlen für Baden-Württemberg im Überblick

  • Zahl der Infektionen bisher (Stand 4. 8. 2020): 37.455
  • Das sind 183 Fälle mehr als am Vortag. Am Freitag waren 84 weitere Fälle gemeldet gemeldet worden.
  • Etwa 34.586 Menschen gelten als genesen.
  • Derzeit sind geschätzt noch 1.030 Menschen im Land mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) infiziert.
  • Das sind rund 100 mehr als am Vortag .
  • Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus gab die Behörde weiter mit 1847 an. Hier gibt es keine weiteren Fälle.
  • Pro 100.000 Einwohner gibt es 338,4 Fälle.
  • Die Einwohnerzahl in Baden-Württemberg liegt bei 11.069.533 Menschen.

Reproduktionszahl für Baden-Württemberg

Die Reproduktionszahl wurde – Stand 3. 8. 2020 – vom Robert Koch-Institut für Baden-Württemberg mit 0,89 angegeben. Sie besagt, wie viele Personen im Durchschnitt von einem Infizierten angesteckt werden.
Die so genannte 7-Tage-Inzidenz als Messzahl für eine Bewertung des Infektionsgeschehens und entsprechender Kontrollmaßnahmen entspricht der Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner. sie liegt für Baden-Württemberg aktuell im Durchschnitt bei 3,7.