Im Bodenseekreis gibt es den ersten bestätigten Coronavirus-Fall. Das teilte das Landratsamt des Bodenseekreis auf seiner Webseite mit. Am späten Dienstagnachmittag wurde das Virus bei einer Person aus der Region nachgewiesen. Da der Zustand des Infizierten unkritisch sei, befinde sich die Person in häuslicher Quarantäne. Zuvor habe sich die Person in einem Skigebiet in der Lombardei aufgehalten und sich womöglich dort angesteckt. Zu Geschlecht, Alter oder Wohnort des oder der Betroffenen wollte das Landratsamt keine Angaben machen.

Schulklasse und Lehrer isoliert

Am selben Abend erreichte die Behörde die Information, dass mehrere Menschen aus dem Bodenseekreis Kontakt zu einer Person hatten, die mit dem Virus infiziert ist. Daraufhin wurde veranlasst, dass eine Friedrichshafener Schulklasse und deren Lehrer vorsorglich zu Hause bleiben.