• Auch Fahrschulen dürfen ihren Betrieb wieder aufnehmen.
Die Corona-Fallzahlen in Baden-Württemberg steigen wieder leicht, die Impfungen kommen nach wir vor nur schleppend voran. Doch es gibt auch Untersützung: Der Fußball-Zweitligist 1. FC Heidenheim stellt im Rahmen der Corona-Pandemie demnächst einen kostenlosen Shuttle-Service für Impfungen zur Verfügung. Mit Kleinbussen der Jugendabteilung sollen zu impfende Menschen aus der Region von ihrem Zuhause zum Kreisimpfzentrum der Stadt transportiert werden, wie der FCH am Freitag mitteilte.
In den großräumigen Bussen seien die „grundlegenden Anforderungen für ein sicheres Hygienekonzept problemlos einhaltbar“, hieß es weiter. Da der Spielbetrieb der Nachwuchsteams seit längerem größtenteils ruht, sind viele Busse aktuell ungenutzt. Die Aktion soll am 8. März beginnen.

Neueste Corona-Fallzahlen für Baden-Württemberg

Das Landesgesundheitsamt (LGA) in Stuttgart und das Robert-Koch-Institut (RKI) haben am Sonntag, 28.02.2021, neue Fallzahlen veröffentlicht:
  • Gesamtzahl der mit Corona Infizierten: 317.022
  • Neuinfektionen im Vergleich zum Vortag: +483
  • 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner: 51,9
  • Zum Vergleich: Am Vortag betrug sie 50,0
  • Seit Beginn der Pandemie mit oder durch Corona gestorben: 8069
  • Neue Todesfälle im Vergleich zum Vortag: +6
  • Bisher genesen: 295.673
  • 7-Tage-R-Wert: 1,14

Corona in BW: Zahl der Covid-19-Patienten auf der Intensivstation

Nach Daten des DIVI-Intensivregisters von Krankenhaus-Standorten mit Intensivbetten zur Akutbehandlung sind mit Stand 28.02.2021 in Baden-Württemberg
  • 254 Covid-19-Fälle in intensivmedizinischer Behandlung.
  • Davon werden 134 invasiv beatmet, das entspricht 52,8 Prozent.
  • Insgesamt sind derzeit 2012 Intensivbetten von betreibbaren 2416 Betten belegt.
  • Freie Intensivbetten für Patienten mit Covid-19-Erkrankung: 408.

Das sind die Daten zu Impfungen gegen Corona im Südwesten heute

Ihre erste von zwei nötigen Corona-Impfungen erhielten in Baden-Württemberg bisher 507.277 Menschen.
  • Die Zweitimpfung haben 263.240 Menschen erhalten.
So steht Baden-Württemberg bei den Impfungen dar im Vergleich.
So steht Baden-Württemberg bei den Impfungen dar im Vergleich.
© Foto: Screenshot Impfdashboard Bundesregierung

Aktuelle Corona-Zahlen: Inzidenzwert Baden-Württemberg im Vergleich

Der Inzidenzwert in Baden-Württemberg ist erneut über 50 gestiegen. Laut Robert Koch-Institut liegt er am Montag 1.3. bei 52,0. So steht Baden-Württemberg im Vergleich da:
  • Schleswig-Holstein hat mit 50,1 den niedrigsten Wert.
  • Bayern liegt mit 65,9 über Baden-Württemberg.
  • Thüringen hat mit 126,5 die höchste Inzidenz in Deutschland