Deutschland erlebt die zweite Welle der Corona-Pandemie, die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus hat am Mittwoch den höchsten Wert seit der zweiten Aprilhälfte erreicht. Innerhalb eines Tages meldeten die Gesundheitsämter dem Robert-Koch-Institut (RKI) 2828 neue Corona-Infektionen. Dieser negative Trend macht auch vor dem Kreis Biberach nicht halt, wo bereits seit Tagen die Zahl der Infizierten ebenfalls zunimmt.

Das sind die Corona-Fallzahlen im Kreis Biberach im Vergleich zu Landkreisen in Deutschland

Sind die Corona-Fallzahlen auch am Mittwoch rund um Biberach gestiegen? Wie steht die oberschwäbische Region im Vergleich zu anderen Kreisen da, und wie ist die Lage in Baden-Württemberg?
  • Unter den 294 Landkreisen in Deutschland belegt Biberach - Stand Mittwoch, 7.10.2020 - Platz 101 auf der Infektionszahlen-Liste des Robert-Koch-Instituts (RKI).
  • Das bedeutet eine Verschlechterung um 3 Plätze seit vergangenem Donnerstag, als Biberach noch auf Platz 104 stand.
  • Zum Vergleich: Ravensburg liegt mit 918 Fällen aktuell auf Platz 93. Der Alb-Donau-Kreis belegt Rang 89.
  • Im Ranking unter den 35 Landkreisen in Baden-Württemberg liegt Biberach am Mittwoch auf Platz 25 - eine Verschlechterung um einen Rang gegenüber der Vorwoche.
  • In Baden-Württemberg insgesamt gib es bisher 51.579 Infektionen, das sind 388 mehr als am Vortag. 1.894 Menschen sind dort bisher an oder mit dem Coronavirus gestorben.

Das Update: Aktuelle Corona-Zahlen des RKI für den Kreis Biberach

Und wie sieht es bei den Infizierten, Toten und Genesenen im Detail aus? Das sind die aktuellen Zahlen des Robert Koch Instituts RKI. Sie zeigen laut RKI einen steigenden Trend. Das Landratsamt Biberach (LRA) meldet in der Regel mehr Infektionen als das RKI. Das LRA nennt in der Regel höhere Werte als das RKI.
Die Zahlen des Landratsamtes sind im Falle von Abweichungen in Klammern gesetzt. Zum Teil nennen wir auch Werte von vergangenem Donnerstag, um die Entwicklung zu verdeutlichen.
  • Zahl der bisher Infizierten: 885 (LRA Biberach: 892).
  • Veränderung zum Vortag: +7 (LRA: + 8 - 4 männliche und 4 weibliche Personen).
    Vergangener Donnerstag: 837 Infizierte (LRA Biberach: 853)
  • Aktuell Infizierte: 62
  • Zahl der Menschen, die an oder mit Corona gestorben sind: 36.
  • Veränderung zum Vortag: 0. Der Wert ist relativ stabil, in den vergangenen 6 Wochen ist nur 1 Corona-Opfer hinzugekommen.
  • Zahl der Genesenen: 786 (laut Landratsamt). Vortag: 777.
  • Fälle pro 100.000 Einwohner: 443,1 (vergangenen Donnerstag: 419,0)
  • Fälle letzte 7 Tage pro 100.000 Einwohner: 22,5 (vergangener Donnerstag: 28,5). Das Landratsamt nennt eine 7-Tage-Inzidenz von 25
  • Einwohnerzahl: 199.742

Das sind die Gemeinden im Kreis Biberach mit aktuell Corona-Infizierten

Das RKI hebt unter den 45 erfassten Kommunen im Kreis Biberach jene Gemeinden hervor, in denen es aktuell Infizierte gibt. In den übrigen Gemeinden gibt es keine akuten Fälle. Die Zahl der derzeit Infizierten - Stand Donnerstag, 7.10.2020 - ist in Klammern genannt.
  • Schwendi (18)
  • Mietingen (10)
  • Laupheim (9)
  • Biberach (4)
  • Gutenzell-Hürbel (4)
  • Bad Buchau (3)
  • Burgrieden (3)
  • ertingen (3)
  • Oggelshausen (3)
  • Schemmerhofen (2)
  • Achstetten (1)
  • Maselheim (1)
  • Riedlingen (1)