• Beim gestrigen Corona-Gipfel wurden trotzdem Lockerungen beschlossen.
  • Ob diese in Kraft treten, hängt von der Inzidenz im jeweiligen Landkreis ab.
  • Wie ist die aktuelle Lage im Kreis Biberach?

Aktuelle Corona-Zahlen für den Kreis Biberach am Donnerstag, 04.03.2021

Das Landratsamt Biberach (LRA) übermittelt regelmäßig neue Daten zu Inzidenz, Neuinfektionen, Toten und Genesenen. Das ist die Lage am Donnerstag, 04.03.2021:
  • Zahl der bisher Infizierten: 5007. (Stand 04.03.21)
  • Das sind 24 Personen mehr als am Vortag.
  • Zahl der Genesenen: 4619
  • Zahl der Menschen, die an oder mit Corona gestorben sind: 132 (+1 im Vergleich zum Vortag)
  • Infizierte der letzten 7 Tage: 167
  • Die 7-Tage-Inzidenz (Zahl der Infizierten pro 100.000 Einwohner binnen 7 Tagen) liegt im Kreis Biberach laut Robert-Koch-Institut (RKI) bei 75,5.
  • Einwohnerzahl im Kreis BC: 201.282

Termine und Co.: Impfungen im Kreis Biberach

Das Landratsamt Biberach informiert, dass eine Impfung im Kreisimpfzentrum in Ummendorf nur mit Termin erfolgt. Die Impfkapazität im Kreisimpfzentrum Ummendorf könne durch die zusätzliche Lieferung des Impfstoffes von Astrazeneca deutlich ausgebaut werden. Diese zusätzlichen Termine sind seit Donnerstag, 18. Februar 2021, buchbar.
Laut Pressemitteilung des Sozialministeriums werden ab sofort alle unter 65-jährigen aus der zweiten Priorität der STIKO-Empfehlung geimpft. Damit sind nun auch Lehrpersonal und Erzieherinnen und Erzieher, viele medizinische Beschäftige sowie Menschen mit einer geistigen Behinderung impfberechtigt.

Video Corona-Impfungen spätestens Anfang April in vielen Praxen

Inzidenz über 50: Kommt wieder eine Ausgangssperre im Kreis BC?

Mit der heutigen Inzidenz-Zahl liegt der Landkreis Biberach über dem Grenzwert von 50. Das bedeutet, dass es in Biberach wieder zu einer nächtlichen Ausgangssperre kommen könnte.
Die nächtliche Ausgangsbeschränkung von 21 Uhr bis 5 Uhr im Kreis wird dann aufgehoben, wenn die Inzidenz an drei aufeinander folgenden Tagen unter 50 liegt.