• Dabei kommt es auf die Inzidenz in den einzelnen Landkreisen an. Wie ist die aktuelle Lage in Baden-Württemberg heute, am 04.03.2021?

Corona-Gipfel am 03.03.21: Was wurde beschlossen?

Der Lockdown in Deutschland wird bis zum 28. März verlängert. Trotzdem sind einige Lockerungen geplant. So dürfen sich ab Montag, 8. März, wieder bis zu fünf Menschen aus zwei Haushalten treffen. Außerdem sollen bundesweit auch Buchhandlungen, Blumengeschäfte und Gartencenter wieder öffnen. Alle Beschlüsse und neuen Regeln gibt es hier:
Unklar ist bisher, ob schon vom kommenden Montag an auch die weiterführenden Schulen in Baden-Württemberg schrittweise wieder öffnen können, wie Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) gefordert hatte. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) wollte sich am heutigen Donnerstag zu den Beschlüssen äußern und mit Eisenmann die nächsten Schritte besprechen.
Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen), Ministerpräsident von Baden-Württemberg, und Susanne Eisenmann (CDU), Ministerin für Kultur, Jugend und Sport von Baden-Württemberg, werden noch diskutieren, wie es mit den Schulen in BW weitergeht.
Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen), Ministerpräsident von Baden-Württemberg, und Susanne Eisenmann (CDU), Ministerin für Kultur, Jugend und Sport von Baden-Württemberg, werden noch diskutieren, wie es mit den Schulen in BW weitergeht.
© Foto: Sebastian Gollnow/DPA

Inzidenz: Baden-Württemberg auf dem drittem Platz

Wie entwickeln sich diese Zahlen in Baden-Württemberg, wo die 7-Tage-Inzidenz längere Zeit bundesweit am niedrigsten war? Leider steigen auch in BW wieder die Fallzahlen. Der Südwesten ist mit einer Inzidenz von 54,4 (Stand Mittwoch, 04.03.) auf den dritten Platz abgerutscht.
Aktuell ist laut Robert-Koch-Institut Schleswig-Holstein mit einer Inzidenz von 47,7 an der Spitze der Bundesländer, gefolgt von Rheinland-Pfalz (48,6). Wie sieht es in Baden-Württemberg bezüglich Neuinfektionen, Todesfällen und Genesenen aus?

Neueste Corona-Fallzahlen für Baden-Württemberg

Das Landesgesundheitsamt (LGA) in Stuttgart und das Robert-Koch-Institut (RKI) haben am Donnerstag, 04.03.2021, neue Fallzahlen veröffentlicht:
  • Gesamtzahl der mit Corona Infizierten: 321.666
  • Neuinfektionen im Vergleich zum Vortag: 1276
  • 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner laut LGA: 56,3
  • Laut RKI beträgt der Wert am Mittwoch 54,4
  • Seit Beginn der Pandemie mit oder durch Corona gestorben: 8214
  • Neue Todesfälle im Vergleich zum Vortag: 30
  • Bisher genesen: 298.839
  • 7-Tage-R-Wert: 0,96

Corona in BW: Wie viele Covid-19-Patienten sind auf den Intensivstationen?

Nach Daten des DIVI-Intensivregisters von Krankenhaus-Standorten mit Intensivbetten zur Akutbehandlung sind mit Stand 04.03.2021 in Baden-Württemberg
  • 237 Covid-19-Fälle in intensivmedizinischer Behandlung.
  • Davon werden 123 invasiv beatmet, das entspricht 51,9 Prozent.
  • Insgesamt sind derzeit 2046 Intensivbetten von betreibbaren 2435 Betten belegt.
  • Freie Intensivbetten für Patienten mit Covid-19-Erkrankung: 197.

Aktuelle Daten zu Impfungen gegen Corona im Südwesten

  • Ihre erste von zwei nötigen Corona-Impfungen erhielten in Baden-Württemberg bisher 587.809 Menschen.
  • Die Zweitimpfung haben 292.124 Menschen erhalten.
  • Die Impfquote in BW bei der Erstimpfung beträgt 5,3 Prozent.
  • Die Zweitimpfung haben in BW 2,63 Prozent der Bevölkerung erhalten.