Im Pflegeheim St. Hildegard in Oberdischingen sind 42 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 27 Bewohner sowie 15 Mitarbeiter seien vorige Woche positiv getestet worden. Dies teilte das Landratsamt Alb-Donau-Kreis am Montagabend mit.

Die ersten Infektionen seien in der vergangenen Woche festgestellt worden, heißt es in der Mitteilung. Ein Mensch ist infolge der Infektion gestorben, heißt es in der Mitteilung weiter. Es handele sich um eine Bewohnerin.

Schutzmaßnahmen gegen Infektionen im Pflegeheim St. Hildegard

In dem Heim leben zurzeit etwa 65 Senioren. Die Gemeinde habe umfangreiche Infektionsschutzmaßnahmen angeordnet, sie stehe im engen Austausch mit dem Fachdienst Gesundheit des Landratsamts. So müsse das Pflegepersonal medizinische Schutzausrüstung tragen, der Träger sei damit laut eigener Aussage „ausreichend bevorratet.“