Hinterher ist man immer schlauer – und manchmal auch umgekehrt. Im Jahr 2001 wollte der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer Anteile am jungen Start-up Curevac kaufen und bewies damit einen guten Riecher. Doch ausgerechnet dessen Gründer Ingmar Hoerr riet ihm ab. Heute wäre die Beteiligung ...