Stuttgart / DPA  Uhr

Etwa 2600 Stuttgarter müssen heute ab 8 Uhr ihre Häuser für eine Bombenentschärfung verlassen. Nach Angaben der Stadt soll ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft werden.

Betroffen seien mehrere Straßenzüge. Für Anwohner, die sich nicht bei Verwandten oder Freunden aufhalten können, steht eine Sporthalle zur Verfügung.

Autofahrer müssen Umleitung fahren, U6 fährt nicht

Der Verkehr wird während der Sperrung umgeleitet, die U6 stellt ihren Betrieb vorübergehend ein, sobald die Entschärfung beginnt. Wie lange die Entschärfung dauert, kann nach Angaben der Stadt nicht vorhergesagt werden. Das hänge auch vom Zustand der Bombe ab.

Das könnte dich auch interessieren:

Nach einen Ladendiebstahl haben Jugendliche in Schorndorf die hinzugerufenen Polizisten massiv bedroht. Einer der jungen Täter drohte sogar, einen Polizisten zu töten.

Eine heftige Krise im Landesvorstand hat den Parteitag der baden-württembergischen AfD am Samstag in Pforzheim überschattet.