Bildergalerie Aktivisten verpacken falsch parkende Autos

In Stuttgart haben Aktivisten mit einer weihnachtlichen Protestaktion auf falsch geparkte Autos aufmerksam gemacht. Sie wollen mit ihrer Aktion zeigen, dass die falsch abgestellten Fahrzeuge vor allem für Kinder eine Gefahr sind.
© Foto: Radfahren in Stuttgart
In Stuttgart haben Aktivisten mit einer weihnachtlichen Protestaktion auf falsch geparkte Autos aufmerksam gemacht. Sie wollen mit ihrer Aktion zeigen, dass die falsch abgestellten Fahrzeuge vor allem für Kinder eine Gefahr sind.
© Foto: Radfahren in Stuttgart
In Stuttgart haben Aktivisten mit einer weihnachtlichen Protestaktion auf falsch geparkte Autos aufmerksam gemacht. Sie wollen mit ihrer Aktion zeigen, dass die falsch abgestellten Fahrzeuge vor allem für Kinder eine Gefahr sind.
© Foto: Radfahren in Stuttgart
In Stuttgart haben Aktivisten mit einer weihnachtlichen Protestaktion auf falsch geparkte Autos aufmerksam gemacht. Sie wollen mit ihrer Aktion zeigen, dass die falsch abgestellten Fahrzeuge vor allem für Kinder eine Gefahr sind.
© Foto: Radfahren in Stuttgart
In Stuttgart haben Aktivisten mit einer weihnachtlichen Protestaktion auf falsch geparkte Autos aufmerksam gemacht. Sie wollen mit ihrer Aktion zeigen, dass die falsch abgestellten Fahrzeuge vor allem für Kinder eine Gefahr sind.
© Foto: Radfahren in Stuttgart
In Stuttgart haben Aktivisten mit einer weihnachtlichen Protestaktion auf falsch geparkte Autos aufmerksam gemacht. Sie wollen mit ihrer Aktion zeigen, dass die falsch abgestellten Fahrzeuge vor allem für Kinder eine Gefahr sind.
© Foto: Radfahren in Stuttgart
In Stuttgart haben Aktivisten mit einer weihnachtlichen Protestaktion auf falsch geparkte Autos aufmerksam gemacht. Sie wollen mit ihrer Aktion zeigen, dass die falsch abgestellten Fahrzeuge vor allem für Kinder eine Gefahr sind.
© Foto: Radfahren in Stuttgart
In Stuttgart haben Aktivisten mit einer weihnachtlichen Protestaktion auf falsch geparkte Autos aufmerksam gemacht. Sie wollen mit ihrer Aktion zeigen, dass die falsch abgestellten Fahrzeuge vor allem für Kinder eine Gefahr sind.
© Foto: Radfahren in Stuttgart
In Stuttgart haben Aktivisten mit einer weihnachtlichen Protestaktion auf falsch geparkte Autos aufmerksam gemacht. Sie wollen mit ihrer Aktion zeigen, dass die falsch abgestellten Fahrzeuge vor allem für Kinder eine Gefahr sind.
© Foto: Radfahren in Stuttgart
In Stuttgart haben Aktivisten mit einer weihnachtlichen Protestaktion auf falsch geparkte Autos aufmerksam gemacht. Sie wollen mit ihrer Aktion zeigen, dass die falsch abgestellten Fahrzeuge vor allem für Kinder eine Gefahr sind.
© Foto: Radfahren in Stuttgart
In Stuttgart haben Aktivisten mit einer weihnachtlichen Protestaktion auf falsch geparkte Autos aufmerksam gemacht. Sie wollen mit ihrer Aktion zeigen, dass die falsch abgestellten Fahrzeuge vor allem für Kinder eine Gefahr sind.
© Foto: Radfahren in Stuttgart
In Stuttgart haben Aktivisten mit einer weihnachtlichen Protestaktion auf falsch geparkte Autos aufmerksam gemacht. Sie wollen mit ihrer Aktion zeigen, dass die falsch abgestellten Fahrzeuge vor allem für Kinder eine Gefahr sind.
© Foto: Radfahren in Stuttgart
In Stuttgart haben Aktivisten mit einer weihnachtlichen Protestaktion auf falsch geparkte Autos aufmerksam gemacht. Sie wollen mit ihrer Aktion zeigen, dass die falsch abgestellten Fahrzeuge vor allem für Kinder eine Gefahr sind.
© Foto: Radfahren in Stuttgart
In Stuttgart haben Aktivisten mit einer weihnachtlichen Protestaktion auf falsch geparkte Autos aufmerksam gemacht. Sie wollen mit ihrer Aktion zeigen, dass die falsch abgestellten Fahrzeuge vor allem für Kinder eine Gefahr sind.
© Foto: Radfahren in Stuttgart
Stuttgart / 19. Dezember 2017, 17:36 Uhr
Verkehr

Aktivisten packen Autos in Plastikfolie

In Stuttgart haben Aktivisten mit einer weihnachtlichen Protestaktion auf falsch geparkte Autos aufmerksam gemacht.