Dielheim / SWP Nach dem schweren Unfall auf der A6 zwischen Heilbronn und Mannheim ist die Fahrbahn wieder frei.

Nach dem schweren Unfall auf der A6 zwischen Heilbronn und Mannheim ist die Fahrbahn wieder frei. Am Montagvormittag hatte der Fahrer eines Transporters nahe Dielheim (Rhein-Neckar-Kreis) die Spur gewechselt und dabei ein Auto gerammt. Mindestens zwei Menschen sind dabei ums Leben gekommen.

Stundenlang Vollsperrung

Die A6 war am Montagmittag in Fahrtrichtung Mannheim über Stunden komplett gesperrt, später wurden zunächst eine Spur und dann auch die beiden anderen wieder freigegeben. Die Autobahnspuren in Richtung Heilbronn waren schon mittags wieder frei.

Das könnte dich auch interessieren:

Am Mittwoch, 3. April, finden von 6 Uhr an in Bayern Geschwindigkeitskontrollen statt. Eine Übersicht der Messstellen im Kreis Neu-Ulm.

Erneut hat sich in Ulm ein Unfall mit der Straßenbahn ereignet: Am Bahnhofsplatz stießen am Montag die Bahn „Emmy Wechßler“ und ein Auto zusammen.