Es war am späten Abend des 6. Januar, als die Polizei an der Tür des in Tübingen lebenden Bilal Waqas klingelte. Die Beamten gaben dem 34-Jährigen nur wenige Minuten Zeit, um das Nötigste zu packen. Er durfte seiner Frau noch kurz Bescheid geben, dann nahmen die Polizisten ihm das Handy ab. Um...