Wegen eines umgestürzten Lastwagens zwischen Esslingen und Stuttgart bei Möhringen müssen Autofahrer auf der A8 am Freitagmorgen mehr Zeit einplanen. Die Fahrbahn wurde in Richtung Karlsruhe von eigentlich drei Spuren auf eine verengt, wie die Polizei mitteilte. Die Aufräumarbeiten könnten bis zum Nachmittag andauern.

Den Polizeiangaben zufolge war der Lastwagenfahrer mit seinem Gespann bei einem Spurwechsel gegen ein Auto gestoßen, ins Schlingern geraten und umgekippt. Der Mann erlitt demnach leichte Verletzungen. 22 Tonnen Kartoffeln, die in dem Fahrzeug geladen waren, mussten entladen werden, bevor wieder alle Autobahnspuren frei gegeben werden können. Am Morgen hatte sich auf der Strecke ein kilometerlanger Stau gebildet. Bis zur Bergung des verunglückten Lkws bleibt die Sperrung bestehen. Bei dem Unfall entstand nach ersten Erkenntnissen ein Schaden in Höhe von rund 40.000 Euro.

Das könnte dich auch interessieren: