Stéphanie von Monaco: Entscheidung für das Leben

H. S. H. Prinzessin Stephanie von Monaco beim 39. "International Circus Festival of Monte-Carlo" im Januar 2015
H. S. H. Prinzessin Stephanie von Monaco beim 39. "International Circus Festival of Monte-Carlo" im Januar 2015 © Foto: ddp images
(ili/spot) 01.02.2015

Das Leben von Stéphanie von Monaco, jüngstes der drei Kinder von Fürst Rainier III. (1923-2005) und Fürstin Gracia Patricia (1929-1982), wurde vom Tod der Mutter dominiert. Die am 1. Februar 1965 geborene Prinzessin saß ebenfalls mit im Auto, in dem die Mutter 1982 tödlich verunglückte. Vielleicht war es diese frühe Konfrontation mit der Endgültigkeit des Todes, die die junge Prinzessin zu ihren vielen, stets kompromisslosen Entscheidungen für das Leben und die Liebe trieb.

Eine Doku über Grace Kelly, die Mutter von Stéphanie von Monaco, können Sie hier bei MyVideo kostenlos ansehen

Die Liebende

Aus Liebe bekam die jüngste Schwester von Prinzessin Caroline von Hannover (58) und Fürst Albert II. (56) drei Kinder von zwei Männern: Während Louis Ducruet (22) und Pauline Ducruet (20) aus der von der Grimaldi-Prinzessin hart erkämpften Ehe mit ihrem ehemaligen Leibwächter Daniel Ducruet (50) stammen, ist die nicht in der Thronfolge berücksichtigte Camille Gottlieb (17) die Tochter von Jean-Raymond Gottlieb (45), ebenfalls einem früheren Bodyguard der wilden Prinzessin.

Liiert war Stéphanie außerdem mit dem Schweizer Zirkusdirektor Franco Knie (60), geheiratet hat sie dann aber 2003 den Zirkusartisten Adans Lopez Peres (39). Wie ihre erste Ehe hielt auch diese nur ein Jahr.

Die Entertainerin

Kein Wunsch wurde dem heißgeliebten Nesthäkchen von ihrem Vater, Fürst Rainier, verwehrt, nicht die ungleichen Ehen und auch nicht ihr Ausflug in die Welt der Pop-Musik. Insgesamt erschienen zwischen 1986 und 2011 sechs Alben. Die Single "Irresistible" ("Unwiderstehlich", 1986) schaffte es in Deutschland immerhin auf Platz zwei der Charts.

Heute feiert die einst so wilde Prinzessin nun ihren 50. Geburtstag und kann auf ein bewegtes Leben zurückblicken. Sie hat alle Höhen und Tiefen überdauert und ist heute vor allem für ihre Liebe zu den drei Kindern und ihre Leidenschaft für den Zirkus bekannt, die sie alljährlich kurz vor ihrem Geburtstag beim Zirkusfestival in Monte-Carlo demonstriert.

Zurück zur Startseite