Am Sonntag begibt sich die 32-jährige Süßenerin auf neues Terrain. Sie startet zum ersten Mal bei den Ironman-Europameisterschaften in Frankfurt. Für Gajer wird es nicht nur aufgrund der zu erwartenden Hitze ein heißer Tanz, starten doch mit Caroline Steffen und Daniela Ryf zwei starke Schweizerinnen.

Ryf wurde 2014 Zweite auf Hawaii und ist in diesem Jahr noch ungeschlagen, Steffen gewann 2013 in Roth und kam im vergangenen Jahr auf Hawaii einen Platz vor Gajer ins Ziel. Im Feld der 20 Profifrauen muss Gajer somit ihr volles Leistungspotenzial abrufen, wenn sie ganz vorne mitreden will.