Der Biathlon-Weltverband IBU und der Deutsche Skiverband gehen derzeit weiter von einer Durchführung der Sommer-WM der Skijäger im bayerischen Ruhpolding aus.

Wie beide Organisationen auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mitteilten, sei es aufgrund der derzeit schwierigen Situation mit der Coronavirus-Pandemie jedoch noch zu früh für eine finale Entscheidung für die Weltmeisterschaft, die vom 19. bis 23. August mit möglichst vielen Top-Athleten auf Skirollern in der Chiemgau Arena stattfinden soll. „Ein Update dazu ist Anfang Mai geplant“, hieß es von der IBU, die zudem mitteilte: „Wir sind mit den Organisatoren in Ruhpolding in engem Austausch.“

Biathlon Sommer-WM in Ruhpolding