Oslo / DPA

Die Norwegerin Maren Lundby hat die Führung in der Gesamtwertung der lukrativen Raw-Air-Serie der Skispringerinnen übernommen.

Die 24-Jährige setzte sich in Oslo in der Qualifikation für das Einzel am Sonntag vor den beiden Deutschen Katharina Althaus und Juliane Seyfarth durch. Mit einem Satz auf 133,5 Meter gelang Lundby der weiteste Sprung des Tages.

Bei der Raw Air fließt jeder Sprung in eine eigene Gesamtwertung ein - auch die Ergebnisse der Quali zählen. Bei den Frauen wird die Wettkampfserie bis zum 14. März auf drei Schanzen in Oslo, Lillehammer und Trondheim ausgetragen. Bei den Männern folgt dann noch ein Springen in Vikersund. Die Gesamtsiegerin erhält ein Preisgeld von 35.000 Euro.

Ergebnisse