Skispringer Karl Geiger hat beim Sommer-Grand-Prix in Hinterzarten im Schwarzwald einen Doppelsieg gefeiert.

Nach dem Erfolg mit dem deutschen Mixed entschied Geiger mit Sprüngen auf 106 und 99 Meter auch den Einzel-Wettbewerb für sich. Mit 253,6 Punkten hatte der Oberstdorfer nur 0,4 Punkte Vorsprung auf den Österreicher Gregor Schlierenzauer, der auf 105 und 98,5 Meter kam.

Richard Freitag wurde Dritter nach Sprüngen auf 103,5 und 97,5 Meter, auch er war zuvor beim siegreichen Mixed dabei. In Constantin Schmid auf Rang sechs schaffte es ein weiterer deutscher Springer unter die besten zehn Athleten, Weltmeister Markus Eisenbichler musste mit Rang 21 zufrieden sein.

Homepage Deutscher Skiverband

Resultat Mixed-Springen

Resultat Einzel-Springen