Whistler / DPA  Uhr

Die deutsche Rodel-Mannschaft hat im ersten Rennen des Team-Staffel-Weltcups den zweiten Platz hinter Russland eingefahren.

In der Besetzung mit Natalie Geisenberger, Felix Loch und den Doppelsitzern Toni Eggert/Sascha Benecken mussten sie sich im kanadischen Whistler nur hauchdünn mit 0,090 Sekunden geschlagen geben.

Dritter wurden die Kanadier mit 0,289 Sekunden Rückstand. Deutschland ist in diesem Wettbewerb Titelverteidiger.

Verbandsseite