Die Flamme soll in einer traditionellen Zeremonie durch einen Parabolspiegel und Sonnenstrahlen entzündet werden. Wegen der Corona-Pandemie werden nur wenige geladene Gäste an der Feier in Olympia teilnehmen. Auch der traditionelle Fackellauf kann nicht stattfinden - nur drei Läufer werden in Olympia kurz die Fackel tragen. Sie soll am Abend zur Akropolis in Athen gebracht werden und dort über Nacht bleiben. Die Übergabe des Feuers an die chinesischen Organisatoren wird am Dienstag im alten Panathinaikon-Stadion stattfinden.