Zur Person vom 25. Juli 2013

SWP 25.07.2013

Umsteiger Daniel Bohnacker (23) vom SC Gerhausen, Sohn des einstigen Zweitliga-Torhüters Hartmut vom SSV Ulm 46, war zunächst als Slalom-Spezialist auf Skiern unterwegs. Hier brachte er es gar bis in den Kader des Deutschen Skiverbands. Im Winter 2007/2008 wechselte er zu den Skicrossern und schaffte 2010/2011 seinen ersten Weltcup-Sieg in Alpe dHuez. Der Wirtschaftsinformatikstudent verpasste weitere gute Platzierungen wegen zahlreicher Verletzungen, 2012 wurde er durch eine Schulter-Operation zurückgeworfen. Nächstes Ziel sind die Winterspiele 2014.

"Eine Medaille ist Daniels Ziel"