Wellinger muss zuschauen

SWP 27.02.2013

Auch beim Springen von der Großschanze am Donnerstag (17 Uhr/ARD und Eurosport) gehört Andreas Wellinger nicht zum Aufgebot. Bundestrainer Werner Schuster vergab den vierten Startplatz an Andreas Wank (Oberhof). Severin Freund (Rastbüchl), Richard Freitag (Aue) und Michael Neumayer (Berchtesgaden) waren gesetzt. Das gleiche Aufgebot soll am Samstag den Teamwettbewerb bestreiten.